Artenschutz

Die Seebärengruppe © Hagenbeck

Die Polarregionen stellen heute Brennpunkte des Klimawandels dar. Die Auswirkungen globaler Erwärmung auf die Lebensräume der dort heimischen Tierarten sind deutlich zu erkennen. Die moderne Tierhaltung im neuen Eismeer bemüht sich um die Zucht dieser Arten und wirbt gleichzeitig bei den Besuchern für den Erhalt und den Schutz dieser sensiblen Lebensräume. So verbinden sich Erhaltungsschutz und Umweltkommunikation zu aktivem Artenschutz.